Digital Competence Check

Was bedeutet es, im Alltag, Beruf und beim Lernen digital kompetent zu sein? Der Europäische Referenzrahmen für digitale Kompetenzen (European Digital Competence Framework for Citizens «DigComp») beschreibt dafür die folgenden fünf Kompetenzfelder, die in 21 Einzelkompetenzen gegliedert sind:

  1. Umgang mit Informationen und Daten
  2. Kommunikation und Zusammenarbeit
  3. Erzeugen digitaler Inhalte
  4. Sicherheit
  5. Problem lösen
Mehr erfahren

Digital Competence Check

Die Ausgangslage von Unternehmen und ihren Mitarbeitern in Bezug auf die digitale Transformation unterscheidet sich oftmals erheblich. Einige bauen bereits auf Vorwissen auf, andere stehen am Anfang ihrer digitalen Entwicklung. Um Qualifizierungen optimal am individuellen Förderungsbedarf der Teilnehmer und Organisation auszurichten, bestimmen wir zunächst ihre digitalen Kompetenzen auf Basis des europäischen Referenzrahmens «DigComp».

Hierzu haben wir gemeinsam mit Unternehmen, Wissenschaft und Bildungseinrichtungen den Digital Competence Check (DCC) entwickelt, welcher Ihre digitalen Kompetenzen auf Basis des europäischen Referenzrahmens DigComp 2.1 bestimmt. Die Ergebnisse lassen sich organisationsweit vergleichen. Sie ermöglichen ein Benchmarking auf Abteilungs- und Unternehmensebene und bilden die Basis zur Entwicklung geeigneter Qualifizierungsmaßnahmen.

Digital Competence Check starten